ENERGIE SPEZIAL
ENERGIE SPEZIAL
DIE GASPREISE STEIGEN Die Gaspreise steigen, und das bedeutet auch für unsere Mieterinnen und Mieter, dass das Heizen in diesem Winter erheblich teurer wird als bisher. Wie teuer genau es wird, hängt unter anderem von der Art Ihrer Heizung ab.
Was bedeutet das ganz konkret? Und was können und sollten Sie jetzt tun, damit die Gasrechnung Sie am Ende nicht kalt erwischt?
Alle wichtigen Infos rund ums Thema finden Sie hier.


VERBRAUCH IM BLICK Verbrauch im Blick, Kosten unter Kontrolle: Die neue Heizkostenverordnung soll für mehr Transparenz sorgen und Mieterinnen und Mietern einen besseren Überblick über ihren Verbrauch verschaffen.
Alle Infos zu diesen unterjährigen Verbrauchsinformationen finden Sie hier.


KOSTEN SENKEN Heizen, kochen, waschen – im Haushalt wird eine Menge Energie benötigt. Um Verbrauch und Kosten dennoch effektiv zu senken, sollten Sie ein paar einfache Tipps beherzigen.
ENERGIE SPEZIAL
Neue Kreativ- und Kochkurse und Info-Vorträge 2023
Gut zu wissen: Neue Vortragsserie
Von Hamborn nach Hollywood
DEZEMBERHILFE ENTLASTET GASKUNDEN
DEZEMBERHILFE ENTLASTET GASKUNDEN Die Bundesregierung hat eine Reihe von Maßnahmen beschlossen, um die Verbraucherinnen und Verbraucher angesichts der steigenden Energiekosten zu entlasten. Dazu gehört, dass Gas- und Fernwärmekunden im Dezember keinen Abschlag zahlen müssen – diese Kosten übernimmt der Bund.
Die sogenannte Dezember-Soforthilfe erhalten natürlich auch die Mieterinnen und Mieter der Genossenschaft ganz automatisch, allerdings je nach Heizung auf unterschiedliche Art. Mieter mit Gasetagenheizung werden direkt von ihrem Versorger kontaktiert und über die Vorgehensweise informiert. Mieterinnen und Mieter mit Zentralheizung erhalten diese Hilfe dagegen von der Genossenschaft, und zwar mit der Heizkostenabrechnung für 2022. Aus dieser Abrechnung geht dann auch der genaue Betrag hervor.
Eine besondere Regelung gilt für Mieter, deren Heizkostenvorauszahlung wegen der gestiegenen Energiepreise bereits erhöht wurde. Sie brauchen diese Erhöhung für den Monat Dezember nicht zu zahlen. Wir empfehlen jedoch, von diesem Recht keinen Gebrauch zu machen, um eine spätere Nachzahlung zu verhindern.

Bislang hat die Genossenschaft leider noch keine Informationen von den Stadtwerken über die Abwicklung der Soforthilfe und die Höhe der Erstattung erhalten. Sie als unsere Mieterinnen und Mieter können aber sicher sein, dass wir die Hilfe gesetzeskonform an Sie weitergeben werden. Individuelle Mitteilungen werden nicht erfolgen, aber wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Buchhaltung wenden.


Unser aktueller Jahresabschluss Energiekosten im Blick! Unterjährige Verbrauchsinformation Unsere aktuellen Baumaßnahmen Neue Liste der Notrufnummern als PDF-Datei öffnen Unsere aktuelle Satzung
Video ansehen
Der neue Kino-Clip der Duisburger Wohnungsgenossenschaften.
Unsere Publikationen
Das Mitgliedermagazin
[ DOWNLOAD]
Satzung und Wahlordnung
[ DOWNLOAD]
Unsere aktuellen Wohnungsangebote

Sie suchen eine schöne Wohnung?
Unsere aktuellen Wohnungsangebote

facebook