Abstimmungsergebnis der virtuellen Vertreterversammlung 2021

Sehr geehrte Vertreterin, sehr geehrter Vertreter,
wie bereits angekündigt, informieren wir Sie heute über das Abstimmungsergebnis der virtuellen Vertreterversammlung im schriftlichen Verfahren.
Vorab bedanken wir uns recht herzlich bei allen Vertretern für die rege Teilnahme an unserer virtuellen Vertreterversammlung 2021.
Insgesamt belief sich die Rücklaufquote der Abstimmungsbögen auf rund 86 %.
Sie haben wie folgt abgestimmt:

Zu TOP 4:
Der Jahresabschluss 2020 wurde wie vom Vorstand vorgelegt und vom Aufsichtsrat geprüft, unter Billigung der Vorwegzuweisung in die Ergebnisrücklagen, festgestellt. Die Feststellung des Jahresabschlusses erfolgte mit 63 Ja-Stimmen bei 0 Nein-Stimmen.

Zu TOP 5:
Dem Vorschlag zur Verwendung des Bilanzgewinnes für das Jahr 2020 wurde mit 63 Ja-Stimmen bei 0 Nein-Stimmen zugestimmt.

Zu TOP 6a:
Dem Vorstand wurde für das Geschäftsjahr 2020 mit 63 Ja-Stimmen bei 0 Nein-Stimmen Entlastung erteilt.

Zu TOP 6b:
Dem Aufsichtsrat wurde für das Geschäftsjahr 2020 mit 63 Ja-Stimmen bei 0 Nein-Stimmen Entlastung erteilt.

Zu TOP 7a:
Für die Wiederwahl von Herrn Borowski in den Aufsichtsrat stimmte die Vertreterversammlung mit 61 Ja-Stimmen bei 2 Nein-Stimmen.

Zu TOP 7b:
Für die Wiederwahl von Herrn Kastner in den Aufsichtsrat stimmte die Vertreterversammlung mit 63 Ja-Stimmen bei 0 Nein-Stimmen.

Zu TOP 7c:
Für die Wiederwahl von Herrn Hunold in den Aufsichtsrat stimmte die Vertreterversammlung mit 63 Ja-Stimmen bei 0 Nein-Stimmen.

Zu TOP 8:
Dem Vorschlag zur Besetzung des Wahlvorstandes für die Vertreterwahl 2022 stimmte die Vertreterversammlung mit 63 Ja-Stimmen bei 0 Nein-Stimmen zu.

Wir hoffen, Sie im nächsten Jahr wieder persönlich zu unserer Vertreterversammlung begrüßen zu dürfen.
Bleiben Sie gesund!
Duisburg-Hamborn, den 09.06.2021
Der Aufsichtsrat Thomas Diederichs Der Aufsichtsrat Thomas Diederichs
- Vorsitzender -

 

 

Aktueller Sachstand (Dienstag, 25. Mai 2021)

Bis zum Ablauf der Frist am 23.05.2021 sind keine Fragen oder Anmerkungen seitens der Vertreter/ innen bei uns eingegangen.
Wir haben die Abstimmungsbögen an alle Vertreter/innen versendet.
Einen Blanko-Abstimmungsbogen sowie das dazugehörige Anschreiben finden Sie außerdem unter diesem Text.
Abgabeschluss für den Abstimmungsbogen ist der 08.06.2021 (24 Uhr).
Wir bitten Sie nochmals, zeigen Sie sich unserem gemeinsamen Unternehmen gegenüber solidarisch, indem Sie sich mit großer Mehrheit an der virtuellen Vertreterversammlung im schriftlichen Verfahren beteiligen.

 

Einladung zur virtuellen Vertreterversammlung im schriftlichen Verfahren

Sehr geehrte Vertreterin, sehr geehrter Vertreter,
nach dem Corona-Jahr 2020 hatten wir sehr darauf gehofft, dass 2021 Stück für Stück wieder Normalität einkehren würde, aber angesichts der Unberechenbarkeit von Infektionswellen, Kontaktbeschränkungen und Lockdowns scheinen gerade längerfristige Planungen aktuell so gut wie unmöglich zu sein.

Im Hinblick auf die anstehende Vertreterversammlung war für Vorstand und Aufsichtsrat der Wohnungsgenossenschaft schnell klar, dass auch in diesem Jahr der Schutz der Gesundheit aller Beteiligten Vorrang hat und deshalb ein schriftliches Verfahren die sonst übliche Präsenzveranstaltung ersetzen muss. Gleichwohl sind wir uversichtlich, dass im nächsten Jahr, wenn die Impfkampagne weitgehend abgeschlossen ist, auch wieder eine persönliche Zusammenkunft möglich sein wird.


1. VIRTUELLE VERTRETERVERSAMMLUNG IM SCHRIFTLICHEN VERFAHREN

Um eine Teilnahme von möglichst vielen Vertreterinnen und Vertretern zu ermöglichen, haben Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig mit Beschluss vom 19.04.2021 festgelegt, die Vertreterversammlung 2021 erneut im Wege der virtuellen Vertreterversammlung im schriftlichen Verfahren durchzuführen.

Wir erklären Ihnen nachfolgend das Verfahren, das am ehesten noch mit der bekannten Briefwahl verglichen werden kann. Diese Entscheidung ist uns sehr schwergefallen, denn natürlich steht über allem der persönliche Kontakt zu Ihnen.

Wir haben dabei alles so eingerichtet, dass Ihre Rechte als Vertreterinnen und Vertreter sowie die Rechte der Versammlung als Souverän der Genossenschaft erhalten bleiben.

Als Anlage zu dieser Einladung finden Sie die Tagesordnung (Anlage 1) .

Die Tagesordnung enthält die Punkte, die noch 2021 entschieden werden sollten und über die in der virtuellen Vertreterversammlung schriftlich mittels Abstimmungsbogen abgestimmt wird.


2. WAHL ZUM AUFSICHTSRAT

Zum Tagesordnungspunkt 7 teilen wir Ihnen vorab Folgendes mit:
Gemäß § 23 Abs. 3 unserer Satzung endet mit Ablauf der Vertreterversammlung 2021 die Wahlperiode der Aufsichtsratsmitglieder

Thomas Borowski, Henrik Kastner, Josef Hunold.

Alle drei Kandidaten stellen sich erneut zur Wahl. Die Wiederwahl der turnusmäßig ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitglieder ist nach unserer Satzung zulässig.

Auf die Übersendung einer Kurzvita der zur Wiederwahl stehenden Aufsichtsratsmitglieder haben wir bewusst verzichtet. Alle drei Aufsichtsratsmitglieder sind seit mehreren Jahren Mitglied des Aufsichtsrates und Ihnen bekannt.


3. WAHLEN ZUM WAHLVORSTAND (TOP 8)

Im Jahr 2022 steht die nächste Vertreterwahl an. Um diese ordnungsgemäß durchführen zu können, muss ein Wahlvorstand bestellt werden. Der Wahlvorstand besteht aus zwei Mitgliedern des Vorstandes, aus zwei Mitgliedern des Aufsichtsrates und aus fünf weiteren Mitgliedern der Genossenschaft. Die Mitglieder des Wahlvorstandes, die dem Vorstand oder Aufsichtsrat angehören, werden von Vorstand und Aufsichtsrat in gemeinsamer Sitzung bestellt. Die Mitglieder der Genossenschaft für den Wahlvorstand werden von der Vertreterversammlung gewählt.

In der Vertreterversammlung am 08.05.2017 wurden die Mitglieder

Karin Jost, Nicole Richter, Thomas Müller, Jürgen Miotke und Manfred Kleinhans

gewählt.

Sämtliche Mitglieder haben ihre Bereitschaft erklärt, im Jahr 2022 bei der Vorbereitung und Ausführung der Wahl mitzuhelfen.


4. FRAGEN, MEINUNGEN, ANTRÄGE ODER AUSKÜNFTE BIS 23.05.2021

Wenn Sie Fragen haben, Meinungen äußern wollen, Anträge stellen oder eine Auskunft wünschen, haben Sie ab dem Erhalt dieser Einladung bis zum Ablauf des 23.05.2021 Zeit dafür.

Richten Sie Ihre Fragen etc. per E-Mail an kontakt@hamborner-woge.de oder per Post an die Wohnungsgenossenschaft Duisburg-Hamborn eG, Pollerbruchstr. 56-58, 47169 Duisburg.

Nehmen Sie Ihr Informationsrecht bitte wahr.


5. INFORMATION DER VERTRETER

Wir werden alle Vertreterinnen und Vertreter am 25.05.2021 über die eingegangenen Fragen und Antworten auf unserer Homepage und per Post informieren. Sollten keine Fragen bzw. Anträge bei uns eingehen, entfällt dieser Punkt.


6. UNTERLAGEN

Die nachstehenden Unterlagen (als PDF-Dateien) dienen zu Ihrer Information. Die Unterlagen liegen außerdem in unserer Geschäftsstelle zur Einsicht aus.

Wir bitten Sie: Zeigen Sie sich unserem gemeinsamen Unternehmen gegenüber solidarisch, indem Sie sich mit großer Mehrheit an der virtuellen Vertreterversammlung im schriftlichen Verfahren beteiligen.


7. ERHALT DES ABSTIMMUNGSBOGENS MIT GESONDERTER POST

Nach Ablauf der vorstehend genannten Diskussionsfrist lassen wir Ihnen den Abstimmungsbogen mit gesonderter Post zukommen. Zusätzlich wird dieser Bogen im Internet abrufbar sein.


8. TAG DER BESCHLUSSFASSUNG AM 08.06.2021

Wir melden uns nach Ablauf der Erörterungsphase mit finalen Hinweisen wieder. Bitte merken Sie sich den 08.06.2021 (Abgabefrist bis 24 Uhr) als Tag der Beschlussfassung vor.


Duisburg-Hamborn, den 19. April 2021
Der Aufsichtsrat Thomas Diederichs Der Aufsichtsrat Thomas Diederichs
- Vorsitzender -

 

 

Die aktuellen Vertreterinnen und Vertreter 2019 - 2022

Neue VertreterInnen und ErsatzvertreterInnen sind am 29.03.2018 gewählt bzw. wiedergewählt worden. Entsprechend § 30 unserer Satzung sind alle vier Jahre Vertreterwahlen durchzuführen. Nach § 30 Abs. 4 der Satzung ist je 50 angefangene Mitglieder eines Wahlbezirks ein Vertreter zu wählen, so dass insgesamt 77 VertreterInnen zu wählen gewesen sind. Die am 09.04.2018 durch den Wahlvorstand durchgeführte Stimmauszählung führte zu dem erfreulichen Resultat, dass eine Wahlbeteiligung von insgesamt 32,9 % erreicht wurde.

Wir bedanken uns deshalb bei unseren Mitgliedern für die rege Beteiligung an der Wahl, die ein gutes Beispiel gelebter Demokratie ist. In den einzelnen Wahlbezirken wurden folgende Damen und Herren als Vertreter gewählt:

 
Wahlbezirk 1 (Wahlbeteiligung 44 %)
Herr Rainer Nöhles (V)
Herr Thomas Stöfken (V)
Frau Anke Smeets (V)
Frau Kristina Leliveldt (V)
Herr Roland Arend (V)
Herr Thomas Graf (V)
Herr Michael Brandt (V)
Frau Marthe Lagoda (EV)
Herr Oliver Fürmann (EV)
   
Wahlbezirk 2 (Wahlbeteiligung 29 %)  
Herr Heinz-Michael Bacht (V)
Herr Bruno Szordikowski (V)
Frau Susanne Kurzeja (V)
Frau Marita Birnstiel (V)
Frau Gina Göbler (V)
Herr Frank Stratmann (V)
Herr Edwin Walczak (EV)
Frau Karin Wegner (EV)
   
Wahlbezirk 3 (Wahlbeteiligung 34 %)  
Herr Frank Kwiatkowski (V)
Frau Angela Krug (V)
Herr Jürgen Miotke (V)
Frau Susanne Grunow (V)
Frau Lucia Lagoda (V)
Frau Margit Köller (EV)
Herr Michael Meuser (EV)
   
Wahlbezirk 4 (Wahlbeteiligung 42 %)  
Frau Katrin Zöhrer (V)
Herr Dieter Karsten (V)
Frau Margret Scholbach (V)
Herr Hans-Dieter Twardy (V)
Herr Hans-Georg Lütte (V)
Herr Herbert Dudziak (V)
Frau Danijela Cefer (V)
Herr Michael Rehmann (V)
Herr Christoph Czarnecki (V)
Herr Klaus-Hein Speckhardt (EV)
Herr Hermann Pawlowski (EV)
   
Wahlbezirk 6 (Wahlbeteiligung 26 %)  
Herr Rolf Jünemann (V)
Herr Karl-Heinz Vedder (V)
Herr Manfred Becker (V)
Herr Klaus-Dieter Peters (V)
Frau Karla Berner (V)
Herr Hans Halama (V)
Frau Ilknur Kömürcü (V)
 
Wahlbezirk 8 (Wahlbeteiligung 37 %)
Herr Hans-Jürgen Stuckart (V)
Frau Renate Wilde (V)
Frau Ulrike Brackmann (V)
Herr Kristof Köller (EV)
   
Wahlbezirk 9 (Wahlbeteiligung 33 %)  
Frau Christina Morgenroth (V)
Frau Doris Fritz (V)
Herr Helmut Heitmann (V)
Frau Sabine Berndt (V)
Herr Daniel Klein (V)
Herr Albin Tilmanns (EV)
Herr Soner Gönenc (EV)
   
Wahlbezirk 10 (Wahlbeteiligung 26 %)  
Herr Walter Schlagregen (V)
Frau Edith Schröder (V)
Herr Norbert Cox (V)
Herr Manfred Kleinhans (V)
Herr Eckhard Ziemer (V)
Herr Friedhelm Schmeink (EV)
Herr Uwe Schubert (EV)
   
Wahlbezirk 11 (Wahlbeteiligung 25 %)  
Herr Heinrich Kahlert (V)
Herr Tobias Kocar (V)
Frau Marita Lambert (V)
Herr Thomas Hellbach (V)
Herr Andreas Schneider (V)
Frau Sabine Lauenburger (V)
Herr Dieter Cappenberg (V)
Frau Carmen Kirchhof (V)
Frau Nicole Spanjard (V)
Herr Martin Rödiger (V)
Herr Marc Ochodlo (V)
Frau Ursula Tings (V)
Herr Ulrich Kretschmer (V)
Frau Stefania Gansel (V)
Frau Doris Gottschalk (V)
Herr Tristan Keusgen (V)
Frau Ursula Savarino (V)
Herr Kurt Massberg (V)
Herr Peter Bubel (V)
Herr Günter Schwarz (V)
Herr Peter Krajewski (V)
Herr Rolf Keuchel (V)
Frau Brigitte Giandomenico (V)
Herr Udo Königshofen (V)
Herr Klaus Zagorny (V)
Frau Nicole Regneri (V)
Frau Evelyn Nickel (V)
Herr Wolfgang Schimmel (V)
Frau Kerstin Hausmann (V)
Frau Anette Weirauch (V)
Herr Ulli Overländer (EV)
Herr Pierre Voß (EV)
Frau Claudia Sochatzy (EV)